Tick Tack...

Ich wache auf,.. es ist soweit...

 

                  ....mein Training beginnt...

 

Der Alte hat mich in ein Unterschlupf gebracht, er sagte er will mich alles lehren was ich zum Überleben brauche,.. und das ist viel... 

Ich kann mich nicht daran erinnern wie man als Mensch spricht, also bringt er es mir bei,.. 

Ich kann mich nicht daran erinnern wie man lebt, er zeigt es mir...

Ich kann mich nicht daran erinnern wie man Danke sagt, auch das zeigt er mir geduldig..

 

Er ist mein Mentor, Lehrer, Liebster Freund und doch ist immer eine Wand zwischen uns, er bringt mir bei es muss so sein. Keine Berührungen außer im Kampf, kein Augenkontakt nur im Gespräch, keine Zärtlichkeiten Garou und Garou gehören nicht zusammen. Nur in einem Rudel dürfen sie vereint sein.

Doch ich will auch garnicht mehr... Tick,.. Tack... die Zeit verfliegt... es vergehen Ewigkeiten bis wir einander schon in und Auswendig zu kennen scheinen, und doch kenne ich mich im Grunde selbst nicht. 

Mein Kopf ist leer, ich weis nichts mehr aus meinem alten Leben, der Alte sagt immer es sei ganz gut so, er ist sich sicher das ich vorher nicht gut war. Soll mir nur Recht sein,.. denn auch so scheint  mich niemand zu vermissen, ich war wohl wirklich böse... es vergeht Zeit... ticktack, meine Uhr zeigt mir wann Zeit ist...

 

Zeit zu Essen,..

 

Zeit zu Schlafen... 

 

Zeit zu Leben...

 

Zeit zu lieben ? ....

 

 

...                             ....... tick,.. tack...

14.12.08 22:54
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de